aktuelle Stellenangebote

Du liebst die Geschwindigkeit? Bei uns kannst du richtig Gas geben!!!

Nicht nur unsere Fahrzeugantriebe sind vielseitig -  sondern auch unsere Ausbildung zum Automobilkaufmann/frau.
Mit Spaß am Kundenkontakt und der Fahrzeugtechnik kannst du bei uns richtig durchstarten und Gas geben.

 

Im 1. Ausbildungsjahr liegt dein Ausbildungsschwerpunkt  im Teile- und Zubehörbereich.

Im 2. Ausbildungsjahr lernst du die Prozesse im Service kennen und leben.

Im 3. Ausbildungsjahr kannst du dich im Marketing und Verkauf von Fahrzeugen einbringen.


Anforderungen:

Du solltest Automobilkaufmann/frau werden, wenn:


• du mindestens einen Realschulabschluss hast.
• du Sorgfältigkeit und Einsatzbereitschaft zu deinen Eigenschaften zählen kannst.
• du dienstleistungs- und serviceorientiert bist.
• du ein freundliches und offenes Auftreten hast.
• du ein Teamplayer bist und Spaß bei der Arbeit hast.


Das bieten wir:

• Wir sind ein familiengeführtes Unternehmen mit Erfahrungen im Automobilbereich seit           mehr als 30 Jahren.

• Wir bieten Dir viele Weiterbildungsmöglichkeiten schon während der Ausbildung und    danach.

• Wir unterstützen Dich bei den Vorbereitungen auf Prüfungen etc…

• Mitarbeiterveranstaltung

• Wir arbeiten im Team und legen auf ein gutes Miteinander und Selbstständigkeit viel wert.

• Wir bieten Dir eine Perspektive auf eine Übernahme nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung.

• Wir sind ein engagiertes Team, das dich in deiner Entwicklung permanent unterstützt.


Kontaktdaten:

Email: ines.schoenheid@opel-hannuschka.de

Autohaus Hannuschka GmbH

Gewerbestraße 3

01983 Großräschen

Stand: 10/2021

 

Datenschutzerklärung – Bewerbertools

 

Sie nutzen ein elektronisches System zur Bewerbererfassung und -verwaltung auf unserer Internetseite („Bewerbertool”), welches es uns ermöglicht Ihnen zielgerichtet geeignete berufliche Aufgaben anzubieten. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU (DS Anpassungs UG EU).

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Autohaus Hannuschka GmbH, Gewerbestr. 03,
01983 Großräschen, im Rahmen des Online-Bewerbungsprozesses geben.

 

Verantwortlicher

 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Autohaus Hannuschka GmbH

Gewerbestr. 03

01983 Großräschen

 

Vertreten durch:

 

Geschäftsführung: Ines Schönheid-Hannuschka

Kontakt:

Telefon:             035753/2070

Fax:                     035753/5094

E-Mail: info@opel-hannuschka.de

 

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

 

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten unter:

 

Datenschutzbüro Gaß & Gimbel

✎ 01945 Ruhland, Bernsdorfer Straße 10

☏ Telefon: 035752 940790

✆  Handy: 0175 5151018

 

Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

 

Wir, das Autohaus Hannuschka GmbH, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als Bewerber zum Zwecke der Arbeitnehmerüberlassung und Personalvermittlung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Hierbei werden folgende Datenkategorien verarbeitet:

 

Angaben zur Person: Vor- und Nachname, Geburtsname, Anschrift, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise

Angaben zur Tätigkeit: Stellenwunsch, Verdienstvorstellung, Verfügbarkeit, Schicht- und Montagebereitschaft, bevorzugter Einsatzort

 

Angaben zu Vorbeschäftigungen

 

Soweit wir über die gesetzlichen Anforderungen hinaus personenbezogene Daten verarbeiten oder personenbezogene Daten an Dritte übermitteln, bildet Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO die Rechtsgrundlage. Nur soweit eine Einwilligung vorliegt, werden die in dieser Einwilligung aufgeführten Datenkategorien verarbeitet.

 

Soweit wir personenbezogene Daten des Bewerbers an den Träger der Sozialversicherung übermitteln, ist dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO gerechtfertigt. Hierbei werden folgende Datenkategorien an die Träger der Sozialversicherung übermittelt: Angaben zur Person, Angaben zur Tätigkeit.

 

Nimmt der Bewerber im Rahmen seiner Bewerbung an Fördermaßnahmen oder Arbeitsmarktprojekten der Bundesagentur für Arbeit (Bundesagentur), der Arbeitsgemeinschaften (ARGE) oder der Optionskommunen teil oder nimmt er Leistungen dieser Institutionen in Anspruch (zusammenfassend „Arbeitsmarktprojekte”), sind wir zur Übermittlung personenbezogener Daten an diese Institutionen und Dritte berechtigt, soweit dies der Zweck der Arbeitsmarktprojekte erfordert oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Wünscht der Bewerber die Teilnahme an den Arbeitsmarktprojekten mit Unterstützung durch uns, ist jede Datenübermittlung erforderlich, die dem Zweck des Arbeitsmarktprojektes angemessen dient. Rechtsgrundlage ist in dem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Hierbei werden folgende Datenkategorien an die Institutionen übermittelt: Angaben zur Person, Angaben zur Tätigkeit, Angaben zu Vorbeschäftigungen.

 

Relevante personenbezogene Daten sind Name, Vorname, Geburtsdatum und Ihre vollständige Adresse, Ihre Kontaktdaten, Ihre derzeitige berufliche Situation, sowie Ihr gewünschter Einsatzort, Ihre Verfügbarkeit und Ihre Berufswünsche. Darüber hinaus benötigen wir für eine erfolgreiche Vermittlung, sämtliche Angaben wie sie sich üblicherweise in einem Lebenslauf (unter anderem Qualifikationen und Kenntnisse) befinden und solche die für eine erfolgreiche Vermittlung notwendig sind.

 

Empfänger — Datenübermittlung an Dritte, Auftragsverarbeitung durch Dienstleister

 

keine nur das:

Autohaus Hannuschka GmbH
Gewerbestr. 03
01983 Großräschen
Geschäftsführung: Ines Schönheid-Hannuschka

 

Speicherdauer

 

Soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (u.a. § 257 HGB, §147 AO) gelten, werden die Bewerberdaten nach Ablauf von sechs Kalendermonaten ab Ende des Bewerbungsverfahrens (Tag der Absage) aus der Bewerberdatenbank vom Autohaus Hannuschka GmbH sowie von den sonstigen unserer Systeme und den Systemen unserer Dienstleister gelöscht oder für weitere Verarbeitungen gesperrt. Bewerberunterlagen in Papierform werden dem Bewerber zurückgesandt, sofern dies nicht zuvor ausgeschlossen wurde. Nur bei Vorliegen einer Einwilligung des Bewerbers werden die Bewerberdaten für die darin vereinbarte Dauer ab Ende des Bewerbungsverfahrens (Tag der Absage) gespeichert.

 

Rechte der betroffenen Person

 

Sie haben das Recht auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten, deren Berichtigung oder Löschung zu verlangen. Ferner können Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung oder Datenübertragbarkeit geltend machen. Schließlich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde.

 

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Die zuständige Datenschutzbehörde ist:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Dagmar Hartge, Stahnsdorfer Damm 77, 14532 Kleinmachnow
Telefon: 033203/356-0 Telefax: 033203/356-49
E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de